WwoollfF...

Ich wählte den Namen "WwoollfF", um einen einzigartigen "Markennamen" für meine Musik zu schaffen. Die Recherche mit Google ergab, dass "WwoollfF" kein einziges Mal in Zusammenhang mit musikalischen Inhalten auftauchte. Zudem mag ich die Metapher des Wolfes - eines Tieres, das einerseits für seine Individualität andererseits für seine Eingebundenheit in eine soziale Gruppe bekannt ist. Zudem ist mein Vorname "Rolf", die Kurzform von "Rudolf". Und der bedeutete im Germanischen "ruhmreicher Wolf".

WwoollfF auf dem Handwerker-Markt
WwoollfF auf dem Handwerker-Markt

Meine musikalische Praxis ist so vielfältig wie mein musikalisches Schaffen. Ich spielte als Gitarrist, Bassist, Flötist, Saxofonist und Sänger in Rock-, Blues-, Jazz-, Folk- und Tanzbands, und diese Vielfalt spiegelt sich auch in den Stilen meiner Songs. Ständig pendele ich zwischen bodenständiger akustischer Musik und einem stärkeren Einsatz von elektronischen Instrumenten.

 

Als "WwoollfF" lernte ich es schätzen, als One-Man-Band unterwegs zu sein. Ich spielte unter Anderem auf dem ''Rocktoberfest'' eines Motorrad-Clubs, auf Vernissagen und Weihnachtsmärkten. Mit Songs zum Thema ''Frauen in Europa'' war ich mehrfach auf den Dorstener Frauenkulturtagen zu hören. Egal, ob ich auf einer Feier mit 20 Personen spiele oder auf einer größeren Veranstaltung mit 2000 Leuten auftrete - ich liebe es immer wieder, Musik zu machen. Es gilt immer das Motto aus meinem Song "Musician Man":   Life is music, music your life.

Hier surfe ich

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.